Neues von der Flintbeker Kegelsparte

Neues von der Flintbeker Kegelsparte

Foto: Jugendfreizeit im Schullandheim auf Sylt

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge nehmen wir Kegler Abschied aus Flintbek, denn das Aus für den Wiederaufbau der Bahn heißt noch lange nicht, dass wir uns den Spaß am Sport nehmen lassen. Gerade unsere Kinder und Jugendlichen haben diese Situation genutzt, um nicht nur die Kegelsparte des TSV sondern auch das Kegeln im gesamten Kreis Rendsburg-Eckernförde auf den Kopf zu stellen.

Mit der neuen Saison haben wir die Jugendspielgemeinschaft „NORDLICHTER“ gegründet. Mit von der Partie sind neben unseren Kindern und Jugendlichen, Bordesholm, Kronshagen, Rendsburg und Owschlag. Zusammen stellen wir nun die größte Spielgemeinschaft dar und hoffen auf diese Weise gleichzeitig, den Kegelsport auch für andere interessant zu machen.

Von einigen Beispielen unserer gemeinsamen Aktivititäten wollen wir heute berichten und vielleicht bekommen so auch andere Lust auf unseren Sport?! Neugierige sind jederzeit willkommen.

Sommerfest im Dosenmoor…

Bei herrlichstem Somerwetter trafen wir uns auf Einladung unserer Bordesholmer Freunde zu einem Sommerfest. Jeder brachte eine Kleinigkeit zum Essen mit und so war für das leibliche Wohl sowohl der Zwei- als auch der Vierbeiner gesorgt. Zum Ausgleich gab es Spiele und zum krönenden Abschluss eine Wasserbombenschlacht. Herzlichen Dank an Tim & seine Familie!

Jugendfreizeit im Schullandheim auf Sylt…

In jedem Jahr organisieren die Kegelvereine in Schleswig-Holstein eine Jugendfreizeit. Diesmal ging es über den Husumer Verein auf nach Sylt. Wir trafen uns auf dem Husumer Bahnhof und setzten gemeinsam über auf die Insel. Dort wartete nicht nur schon ein Bus auf uns, sondern auch ein leckeres Abendbrot mit vielen Köstlichkeiten. Nachdem wir den Ankunftstag mit Zimmerbeziehen und Fußball-WM ausklingen ließen, hieß es am Samstag für alle „Spaß und Spiel“. In Gruppen aufgeteilt wurde nicht nur sportliches Können, sondern neben Allgemeinbildung auch Geschicklickeit und Teamgeist gefragt. Hierbei hatten alle jede Menge Spaß und zur Belohnung ging es nachmittags über die am Haus befindliche Düne ab zum Strand. Der auflandige Wind und die rote Badeflagge mahnte allerdings bald zur Umkehr. Bevor es zum Abendessen ging, kührten wir die Sieger und Platzierten.

Am Sonntag hieß es dann Koffer packen. Und wir hatten nicht nur Nordseesand im Gepäck sondern auch eine echte Herausforderung. Unsere neue Spielgemeinschaft wird im nächsten Jahr Ausrichter der Jugendfreizeit sein. Die Planungen sind bereits im vollen Gange!

Tag des Sports in Kiel…

Am 02.09.2018 hieß es für uns früh aufstehen, damit auch die Außenkegelbahn dem Besucheransturm von insgesamt 35.000 Interessierten in Kiel gewachsen sein konnte. Den ganzen Tag kamen sowohl auf die Kegelbahnanlage im Haus des Sports als auch zur Außenbahn Menschen aller Altersklassen. Wieder einmal zeigte sich auch, dass Kegeln ein Sport für Jeden ist, einschließlich für Menschen mit Handicap. Neben dieser ehrenamtlichen Tätigkeit unserer Kinder und Jugendlichen an ihrem freien Sonntag, hatten wir auch noch einige Teilnehmer beim Charitylauf.

Dorffest in Flintbek…

Während wir in den vergangenen Jahren uns immer am Kinderfest in der Dorffestwoche beteiligten, wollten wir uns beim diesjährigen Dorffest noch einmal bei allen Flintbekerinnen und Flintbekers sowie allen unseren Hobbyclubs bedanken für die tollen gemeinsamen Jahre.

Als Highlight bauten wir deshalb eine Außenbahnanlage auf dem Edeka-Parkplatz in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftgemeinschaft und den Anwältinnen in Flintbek auf. Für die Kinder hatten wir hierzu auch noch ein Glücksrad sowie eine Buttonmaschine organisiert. Für die Preise danken wir all unseren Sponsoren und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, die uns bei den Aktionen „Kinder stark machen“ und „Sport alkoholfrei genießen“ ebenfalls großzügig unterstützt hat!

Sportliches…

Aber nicht nur das Feiern liegt uns, sondern natürlich auch die sportlichen Ereignisse. Ein erfreuliches Ergebnis war dabei der 12. Platz von Lilli bei den Deutschen Jugendmeisterschaften, die in diesem Jahr im Kieler Haus des Sports stattfanden.

Daneben beteiligten wir uns am Schleswig-Holstein Pokal in Rendsburg wo wir mit der Region Nord Spitzenreiter wurden und dem Jahrgangsturnier im Kieler Hotel Reimers.

Als nächstes Ereignis steht sodann der Deutschlandpokal für die B-Jugend in Berlin an. Hier hat sich eine Jugendliche unseres Vereins für die Teilnahme an der Schleswig-Holstein Auswahl qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch und gut Holz!

Den Abschluss für das Sportjahr 2018 bildet das Sven Meier Gedächtnis Turnier in Bad Segeberg. Hier entscheidet das Los, wer mit wem eine Kegelmannschaft bildet. Dies beflügelt nicht nur das gegenseitige Kennenlernen über die Grenzen des eigenen Vereins hinaus sondern natürlich auch den Ehrgeiz, sein Bestes zu geben.

Jahresausklang…

Ein aufregendes Jahr neigt sich dem Ende und zur Zeit laufen unsere Planungen für eine gemeinsame Weihnachtsfeier. Gemeinsam mit Bordesholm wollen wir mit den anderen Kindern und Jugendlichen unserer Spielgemeinschaft bei Kakao und Kuchen den Neustart feiern. Wir sagen an dieser Stelle allen Dankeschön, die uns tatkräftig unterstützt haben. Das neue Jahr wartet schon auf uns und das auch erstmals in neuem Gewand als „NORDLICHTER“.

Die Flintbeker-Kegelsparte!