• Aktuelles

Staffelmarathon in Gettorf

Am 2. Juni fand die Neuauflage des Klassikerrennens von Hase und Igel statt. Mit zwei Mannschaften – Hase und Igel – nahmen wir am 1. Gettorfer Staffelmarathon teil. Jede Mannschaft bestand aus 10 Läufern, die nacheinander jeweils die 4,2 km lange Strecke einmal zurücklegen mussten und somit zusammen einen Marathon liefen. Bei bestem Laufwetter bauten wir am Vormittag unsere TSV Flintbek VIP-Lounge auf dem Rasen des Sportplatzes in Gettorf auf. Nach und nach füllte sich der Platz. Mit unseren beiden Mannschaften traten noch gut 20 weitere Mannschaften in der Mixed-Klasse an. Unsere Hasen und Igel waren aber wohl mit Abstand die jüngsten.
Die Zusammenstellung der Mannschaften war mehr oder weniger zufällig. Jeder der wollte, durfte laufen. Wir hatten 10 Kinder, 2 Jugendliche und 8 Erwachsene im Alter von 9 bis 68 Jahren dabei:

Hasen & Igel:

Lotta Bredereck & Tommes Busch
Lars Bredereck & Yorck Busch
Lea Lammers & Isabel Palmtag
Helge Lammers & Milda Haase
Brigena Hagrepi & Edita Haase
Gentian Hagrepi & Xhenisa Hagrepi
Maike Linneweber & Monika Kramer
Eike Biallas & Feline Girolami
Romi Sommerfeldt & Mena Girolami
Alva Plendl & Jonte Kramer

Beide Mannschaften bestanden aus gleichvielen Kindern und Erwachsenen. Es ging um den Spaß, den Teamgeist – und um das Ankommen.

Pünktlich um 12 Uhr fiel der Startschuss. Lotta und Tommes machten den Anfang für unsere Mannschaften. Eine halbe Stadionrunde ging es durch das Stadion bevor die Strecke über die Skaterbahn auf die Straße nach Revensdorf führte. Dort war der Wendepunkt und es ging auf dem gleichen Weg zurück.

Die Atmosphäre war von echtem Sportsgeist geprägt: aufmunternde Worte und Gesten wurden auf der Straße nach Revensdorf zwischen den Läufern der verschiedenen Teams ausgetauscht. Zurück im Stadion trug der Jubel der Mannschaftskameraden die ankommenden Läufer über die zweite Hälfte der Stadionrunde zur Staffelstabübergabe.

Im Staffelstab war der Transponder eingearbeitet, mit dem die Zeit gemessen wurde. Einige unserer Hasen und Igel sind das erste Mal eine so lange Strecke am Stück gelaufen und die meisten von uns das erste Mal auf Zeit. Alle haben es geschafft! Alle Wechsel klappten einwandfrei! Die Schlussläufer Alva (Hasen 3:46:46 h) und Jonte (Igel 3:59:01 h) wurden von ihren Mannschaftskameraden die letzten Meter ins Ziel begleitet.

Wir waren nicht die einzigen Flintbeker vor Ort: Andrea und Torsten starteten in Eigenregie in der Kategorie Mixed Duo. Sie liefen den Marathon zusammen in 3:53:05 h! Gratulation!
Glücklich und geschafft räumten wir das Lager.

Unseren Erfolg – immerhin Platz 11 und 15 in der Gesamtwertung und beide Mannschaften unter 4 Stunden!- genossen wir beim gemeinsamen Grillen am Dorfgemeinschaftshaus in Kleinflintbek. Die Urkunden wurden in der Zwischenzeit ausgedruckt und dazu gab es noch einen rot-weißen Staffelstab als süße Erinnerung an einen wunderbaren Tag. Wenn es klappt, wollen Hasen und Igel im nächsten Jahr wieder antreten.

Fotostecke Hase

Fotostrecke Igel

Weitere News

Aktuelles

FerienSpaß Flintbek 2024

Spiele, Spaß und Ausflüge: Wir präsentieren euch den FerienSpass Flintbek für Jederfrau und Jedermann vom

Diese Webseite verwendet Cookies.