Flintbeker weiterhin ungeschlagen

04.11.2018: TSV Flintbek – TSV Bordesholm II 1:0 

Die Flintbeker bleiben weiterhin ungeschlagen. In einem Spiel mit vielen Torchancen konnte Kevin Schemborski bereits in der 25. Spielminute das Siegtor erzielen.

In der Anfangsphase kontrollierten die Spieler aus Flintbek das Spiel und ließen die Bordesholmer sehr schwer ins Spiel finden. Nach einigen Bällen in die Tiefe, welche zu scharfen Flanken verwandelt wurden, aber leider keinen Ertrag hatten, konnte der angesprochene Kevin Schemborski seinen nächsten Saisontreffer erzielen. Diese Führung wurde souverän in die Kabine gebracht, da die Männer aus Bordesholm lediglich einmal gefährlich vor das Tor der Flintbeker kamen.

Diese Souveränität ging in der zweiten Halbzeit verloren und die Bordesholmer übernahmen die Kontrolle über das Spiel. Oft war es unser Torhüter Tjark sowie die Viererkette, welche im letzten Moment den Torerfolg verhindern konnten. Die Tatsache, dass die Gäste ihre Formation umstellten und offensiver agierten, erzeugte eine Vielzahl an Flintbeker Kontern, welche aber nicht bis zum Ziel ausgespielt wurden.