• Aktuelles
Erste-Hilfe-Kurs TSV Flintbek

Erste Sahne: Erste-Hilfe-Kurs begeistert TSV-Mitglieder

18 Mitglieder des TSV Flintbek folgten der Einladung zum Erste-Hilfe-Kurs. Zwischen 9.00 und 16.30 Uhr lernten die Teilnehmer viel neues, frischten aber auch bekanntes wieder auf.

„Dass der Defibrillator nur unterstützend zur Wiederbelebung eingesetzt wird, war mir neu“, zeigte sich ein Teilnehmer erstaunt.

Unter anderem wurden Themen und Anwendungen rund um den Eigenschutz und Absichern von Unfällen, Helfen bei Unfällen, Wundversorgung sowie lebensrettende Sofortmaßnahmen wie stabile Seitenlage und Wiederbelebung bearbeitet. Dies wurde mit zahlreichen praktischen Übungsmöglichkeiten angereichert.

Großes Lob gab es von der Dozentin der Firma Völker + Tybusch GbR: „Selten so einen Kurs geleitet, der solch ein großes Interesse zeigte.“

Der TSV Flintbek plant diese Erste-Hilfe-Kurse weiterhin regelmäßig anzubieten. Denn der Verein verfolgt das Ziel, das ein teilnehmendes Mitglied in einem Satz am Schluss des Kurses zusammenfasste: „Richtig helfen zu können – das ist ein gutes Gefühl.“

Weitere News

Leichtathletik

Ein Wochenende in Malente

„Viel zu kurz …,“ das war die einhellige Meinung der 17 Kinder und Jugendlichen, die

Leichtathletik

Medaillenregen in der Halle

50m Hürde, 50m Sprint, Kugelstoßen, Hoch- und Weitsprung: Das waren die Disziplinen, die der Flintbeker

Diese Webseite verwendet Cookies.