Yoga

Yoga

Der Yoga ist eine aus Indien stammende philosophische Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen bzw. Praktiken umfasst, wie z.B.:

  • „Asanas“ (Körperübungen)
  • „Pranayama“ (Atemübungen)
  • „Pratyahara“ (Konzentration)
  • „Meditation“ (zur Ruhe kommen des Geistes)

Die ersten bekannten Aufzeichnungen, die u. a. Atemübungen, das Zurückziehen der Sinne und die Meditation beschreiben, stammen aus der Zeit ca. 700 v. Chr.. Während Yoga zunächst nur den höheren „Kasten“ vorbehalten war, erfreut sich die Durchführung der verschiedenen Übungen mittlerweile weltweit großer Beliebtheit.

Yoga hat bis jetzt jeden Fitnesstrend „überlebt“!

Seit Anfang 2017 wird Yoga im TSV Flintbek an zwei Abenden der Woche unterrichtet und zwar von den ausgebildeten Yogalehrern Lars Andresen (Dienstagsgruppe) und Steffi Uhing (Mittwochsgruppe). Die Praxis orientiert sich dabei am sogenannten „Hatha Yoga“ (eine Form des Yoga, bei der das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist vor allem durch körperliche Übungen, Atemübungen und Meditation angestrebt wird). In den Stunden gibt es allerdings keine festgezurrte Übungsreihe (wie sie in anderen Schulen durchaus praktiziert wird) – mal sind die Stunden kraftvoll und dynamisch, mal sanft und entspannend. Schwangere sind besonders gut bei Steffi aufgehoben, da sie über eine Spezialausbildung verfügt. Generell gilt:

„Jeder Mensch kann Yoga üben, solange er atmen kann“  (Sri T. Krishnamacharya)

Ausreden wie „Ich muss erstmal abnehmen, um Yoga zu machen“ oder „Ich muss erstmal gelenkiger werden…“ sind absolut fehl am Platze. Denn gerade beim Yoga stehen die „typischen“ Krankheiten unserer Gesellschaft (wie z. B. Übergewicht, Rückenschmerzen, Verspannungen, Bluthochdruck, etc.) im Fokus. Yoga ist kein Allheilmittel, kann jedoch gezielt unterstützen.

Wenn wir Dein Interesse geweckt haben und Du noch Fragen hast, melde Dich einfach.

Trainingszeiten

Kontakt

Yogalehrer

Lars Andresen

Yogalehrerin

Steffi Uhing